Archiv für März, 2013

UTL Bürgerstammtisch „Demografischer Wandel – immer weniger, älter und bunter?“

Montag 18. März 2013 von vorstand

Titelthema
Für den Frühschoppen in der Reihe der UTL Bürgerstammtische wurde das Thaler Dorfhaus zum Seminarraum umfunktioniert.
ReferentinDen Nerv der Frühschoppengäste getroffen hatten dabei die beiden Referentinnen Frau Martin und Frau Anwander aus Bad Hindelang. In ihrem Impulsreferat hatten es Anwander und Martin geschafft neben einer greifbaren Begriffsklärung was „demographischer Wandel“ bedeutet auch das vorhandene Zahlenwerk und die Prognosen für das Thal und die Gemeinde aufbereitet, anhand von konkreten Beispielen lebendig zu präsentieren. Manche aufgezeigten Prognosen und Beispiele regten dabei das Publikum zum Nachdenken an und es wurde deutlich obgleich die konkreten Auswirkungen noch nicht klar sind es handelt sich um ein Querschnittsthema:
-Wirtschaft / Arbeitsmarkt
-Gesellschaft
-Tourismus
-Bildung und Betreuung
-Gesundheitswesen und Pflege
-Infrastruktur/ Nahverkehr / Siedlung
-Landschaft und Landwirtschaft
Handlungsfelder
Der Aufruf über die fürs Thal und die Gemeinde wesentlichen Handlungsfelder nachzudenken, stand auch zum Beginn der moderierten Diskussionrunde. Es folgte eine lebhafte Diskussion mit wertvollen Beiträgen. Deutlich wurde dass in einigen Aufgabenfeldern bereits gute Entwicklungen erzielt wurden wie etwa bei Kindergarten / Kinderkrippen, Einheimischen Baugebieten für junge Familien. „Hausaufgaben der Gemeinde wurden in vielen Bereichen erledigt“. In anderen Aufgabenfeldern besteht Handlungsbedarf. Ferner zeigte sich in der Diskussion auch, daß sich aufgrund der unterschiedlichen Strukturen in den Ortsteilen wie Oberstaufen, Thalkirchdorf, Steibis durchaus unterschiedliche Herausforderungen in den Gemeindeteilen ergeben. Für zukünftige Projekte lautete die abschließende Empfehlung und der Auftrag an die Frühschoppenbesucher: „die Energie zielgerichtet einsetzen“. Für die UTL war dies eine gelungene impulsgebende Veranstaltung.
Franz
Berg
Hanni

Kategorie: Allgemein | Keine Kommentare »